Tätigkeiten nach der Behandlung und im Heilungsverlauf

 

Im Anschluss an eine Behandlung sollten Sie, wenn möglich, Ruhe einplanen.
Generell gilt die Regel:

„Bewegen JA, Belasten NEIN“

Verhalten Sie sich wie nach einer Operation.
Mit einer genähten Wunde würden sie auch keinen Sport treiben oder schwere Lasten bewegen.
Gleiches gilt für ihren Körper in der Heilungsphase.

 

In wie weit, welche und wie lange sie Tätigkeiten ausüben können, besprechen wir gerne im persönlichen Gespräch.